Außenabdichtung

  • Referenz Icon

    Schimmel in Büroräumen in Büren

     

    Objekt:

    Verwaltungsgebäude

    Ort:

    Büren

    Nasse Außenwände durch eindringende Feuchtigkeit am Gebäudesockel haben zu Schimmelbildung hinter der Wandverkleidung im Gebäude geführt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des Grundmauerwerkes

    • Reinigung

    • Putzerneuerung

    • Horizontalsperre in Zuge der Innensanierung von innen

    • Flächenabdichtung des Fundamentsockels

    • Anbringen einer Perimeterdämmung

    • Anbringen einer Anfüllschutzbahn

    • Verfüllen und Verdichten des Erdreiches

    • Wiederherstellung der Drainage

    • Verlegung des Regenfallrohres

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Kellerabdichtung bei Porotonstein in Salzkotten

     

    Objekt:

    Doppelhaus

    Ort:

    Salzkotten

    Kellerabdichtung bei Porotonstein in Salzkotten, weil Grundwasser durch den Sohle-Wand-Anschluss des Porotonmauerwerks von außen unter den Estrich des Kellers drang

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des Grundmauerwerkes

    • Reinigung und Vorbereitung der freigelegten Kellerwand aus Porotonstein

    • Hohlkehle im Sohle-Wand-Anschluss

    • Kellerabdichtung als Flächenabdichtung der Außenwand mit Bitumendickbeschichtung

    • Herstellen von Perimeterdämmung und Anfüllschutz

    • Innenabdichtung und Sanierputz im überbauten Bereich (Garage)

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Feuchter Wandanschluss in Elsen

     

    Objekt:

    DHH

    Ort:

    Elsen

    Feuchteeintritt am oberen Kelleranschluss führte zu Schäden im Mauerwerk des Erdgeschosses.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des oberen Kelleranschlusses

    • Reinigung und Vorbereitung der freigelegten Kellerwand inkl. Verblender

    • Fachgerechtes Schließen der Übergangsfuge zum Klinker

    • Flächenabdichtung des Überganges mit Elastoschlämme

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Abdichtungsarbeiten am Hauseingang in Altenbeken

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Altenbeken

    Eine ungenügende Abdichtung im Bereich der Türschwelle und des Eingangspodestes sowie auf den Außenwänden im Kellergeschoss führte zu feuchten Wänden im Kellergeschoss und im Erdgeschoss.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des Eingangsbereiches und der Kellerwand, Ausschachtung, Stemmarbeiten

    • Abdichtung der Kelleraußenwand und des Eingangspodestes mit Bitumendickbeschichtung und flexibler Dichtungsschlämme, Unterfüttern und Abdichten der Türschwelle.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Außenabdichtung eines Kellers in Unna

     

    Objekt:

    Kelleraußenwand

    Ort:

    Unna

    Nasse Kellerwand in Unna durch schadhafte Abdichtung auf der Kellerwand und defekte Drainage

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Vorbereitung der Außenwandflächen

    • Aufbringen einer Bitumendickbeschichtung incl. Perimeterdämmung und Anfüllschutz

    • Putzaustauch auf der Wandfläche innen mit Sanierputz

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Sanierung der Kellerabdichtung, Neubau Münster

     

    Objekt:

    Neubau

    Ort:

    Münster

    Die Außenabdichtung des Kellers an diesem Neubau war nicht fachgerecht ausgeführt und musste komplett erneuert werden.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des Grundmauerwerkes bauseits

    • Reinigung und Vorbereitung der freigelegten Kellerwände

    • Schlämmen des Sohle-Wand-Anschlusses

    • Elastische Schlämme in Mauerwerksnische

    • Flächenabdichtung des gesamten Kellers mit Bitumen-Dickbeschichtung

    • Verfüllen und Verdichten des Erdreiches bauseits

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Trockenlegung der Kelleraußentreppe Bad Lippspringe

     

    Objekt:

    Mehrfamilienhaus

    Ort:

    Bad-Lippspringe

    Eine einfache Mörtelfuge zwischen Treppenlauf und Außenwand führte zu Wassereintritt im Keller. Dei Trockenlegung der Kelleraußentreppe in Bad Lippspringe erfolgte durch eine Außenabdichtung mit Dichtungsschlämmen.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Fliesenbelag der Außentreppe aufgenommen

    • Sohle-Wand-Anschluss der Treppe freigelegt

    • Mauerwerk des oberen Wandanschlusses  freigelegt

    • Außenabdichtung mit Dichtungsschlämmen

    • Putzaustausch innen mit Sanierputz

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Abdichtung der Schwelle unterhalb des Fensters in Paderborn

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Paderborn

    Abdichtung der Anschlussbereiche an der Schwelle zwischen Fensterelementen und Betonsohle

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen der Fensteranschlüsse

    • Herstellen einer Dichtungskehle, Abdichtung mit mineralischer Dichtungsschlämme

    • Anfüllschutz vor der Wiederherstellung des Belages

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Kellerabdichtung in Lippstadt an einer Gebäudefuge

     

    Objekt:

    Altenwohnanlage

    Ort:

    Lippstadt

    Nachträgliche Kellerabdichtung durch Abdichtung einer Gebäudefuge zwischen zwei Gebäudeabschnitten

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Analysieren und Lokalisieren der Ursache für den Wassereintritt am Fahrstuhlschacht in der Gebäudemitte

    • Freilegen der Gebäudefuge zwischen zwei unterschiedlich alten Gebäudeabschnitten

    • Freilegen der Gebäudefuge incl. Grundwasserabsenkung während der Arbeiten

    • Kellerabdichtung der Gebäudefuge mit Hybridabdichtung einschließlich Fugenbandeinlage

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Außenabdichtung eines Altbaus in Höxter

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Höxter

    Die Außenwände des Kellergeschosses wiesen Schäden im Außenputz auf und warne durchfeuchtet.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen des Grundmauerwerkes

    • Reinigung und Vorbereitung des freigelegten Grundmauerwerks

    • Putzerneuerung, Beimauern

    • Schlämmen des Sohle-Wand-Anschlusses

    • Abbruch der nicht mehr tragfähigen Außentreppe

    • Flächenabdichtung des gesamten Kellerbereiches

    • Anbringen einer Perimeterdämmung

    • Anbringen einer Anfüllschutzbahn

    • Verfüllen und Verdichten des Erdreiches

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Keller eines Mehrfamilienhauses in Benhausen

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Paderborn

    Außenabdichtung und Wärmedämmung des Kellergeschosses.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Reinigung des bauseitig freigelegten Grundmauerwerks

    • Flächenabdichtung des gesamten Kellerbereiches

    • Anbringen einer Perimeterdämmung

    • Anbringen einer Anfüllschutzbahn

    • bauseitige Verfüllung

     
     

    Bildergalerie:

 
 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
freecall: 0800 6688665

Hier finden Sie uns auch