Klimaplatten

  • Referenz Icon

    Büroraum in Büren

     

    Objekt:

    Verwaltungsgebäude

    Ort:

    Büren

    Feuchte Wände hinter den Rigipsplatten führten zu Schimmelpilzbildung.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Entfernung der Wandbekleidungen aus Rigipsplatten

    • Entfernung des zerstörten Putzes

    • Erstellung einer Horizontalsperre im Bohrlochverfahren

    • Salzspeicherputz aufbringen

    • Anbringung von Klimaplatten

    • Außenabdichtung des Sockelbereiches

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Deckenanschluss mit Klimaplatten gestaltet

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Elsen

    Zur Vermeidung von Schimmelpilzbildug in Bereichen von Wärmebrücken wurden Klimaplatten an Wand- und Deckenflächen angebracht. Der Deckenanschluss wurde als Fries betont.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Wandflächen und Deckenanschlüsse wurden mit kapillaraktiven, diffusionsoffenen Klimaplatten belegt.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Wohnhaus in Pivitsheide

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Pivitsheide

    Das Raumklima in der Souterrainwohnung sollte optimiert werden durch die Anbringung von kapillaraktiven, diffusionsoffenen Klimaplatten.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Putzerneuerung und Ausgleich der Wände

    • Anbringen von Klimaplatten

     
     

    Bildergalerie:

 
 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
freecall: 0800 6688665

Hier finden Sie uns auch