Holzschutz

  • Referenz Icon

    Holzschutzmaßnahmen in einem Lagerraum

     

    Objekt:

    Geschäftshaus

    Ort:

    Verl

    Die Konstruktionshölzer eines Lagerraumes im Dachgeschiss wiesen aktiven Befall von Holzzerstörern auf.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der Holzkonstruktionen auf Schadensumfang und Tragfähigkeit

    • Oberflächenbehandlung und Injektage von Präparat soweit erforderlich

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Holzschädlinge im Dachstuhl in Büren

     

    Objekt:

    Dachboden eines großen alten Wohnhauses

    Ort:

    Büren

    Im Dachstuhl eines großen alten Fachwerkhauses wies frisches Genagsel auf den Holzdielen des Fußbodens auf einen aktiven Schädlingsbefall hin. Bekämpfende Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten waren erforderlich.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der Konstruktionshölzer auf möglichen Befall durch das Bebeilen der Balken und Stützen.

    • Zum Schutz der Konstruktionshölzer und der Tragfähigkeit des Dachstuhles wird bekämpfendes Holzschutzmittel eingebracht.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz in einer großen Scheune

     

    Objekt:

    Scheune

    Ort:

    Bad Lippspringe

    In verschiedenen Bereichen des Gebäudes wurden bekämpfende und vorbeugende Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten und Schimmelpilzbefall durchgeführt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Oberflächenbehandlung von Konstruktionshölzern und Verschalungen

    • Injektage von Präparat in erforderlichen Bereichen

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz im Kirchendach

     

    Objekt:

    Dachraum einer Kirche

    Ort:

    Oeynhausen

    Im Zuge der Renovierungsarbeiten mussten im Dachraum Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten vorgenommen werden. In verschiedenen Bereichen war deutlich frisches Genagsel der Holzzerstörer zu sehen.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle sämtlicher frei zugänglichen Konstruktionshölzer durch Bebeilen der Oberflächen

    • Injektion der Konstruktionshölzer und Oberflächenbehandlung mit Holzschutzmittel

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Holzschutz bei Schädlingsbefall im Dachboden

     

    Objekt:

    Dachboden eines Wohnhauses mit Scheune in Paderborn

    Ort:

    Paderborn

    Holzschutz durch Bekämpfung gegen holzzerstörende Insekten mit zugelassenen Präparaten. Unsere Techniker sind geprüfte Holz- und Bautesschützer. Eine Zulassung für Holzschutz am Bau wird vorgelegt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Holzschutz an Konstruktionshölzern durch Oberflächenbehandlung und Injektion der Balken mit bekämpfendem Holzschutmittel.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz in einer Dachkonstruktion

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Paderborn-Sande

    Die Konstruktionshölzer eines Dachraumes waren von holzzerstörenden Schädlingen befallen.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    •  Die vermulmten Bereiche wurden abgebeilt und gereinigt.

    • Oberflächen wurden behandelt.

    • Einige Hölzer wurden mit Holzschutzmittel mit bekämpfender Wirkung injiziert.

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Bunter Nagekäfer und Holzwurm im Fachwerk

     

    Objekt:

    Fachwerkhaus

    Ort:

    Wunstorf

    Bunter Nagekäfer und Holzwurm haben die Konstruktionshölzer eines Fachwerkhauses der Stadt Wunstorf geschädigt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Oberflächenbehandlung der Konstruktionshölzer als bekämpfender Holzschutz

    • Injektage von Holzschutzmittel in den vom Gutachter festgelegten Bereichen

     
     

    Bildergalerie:

 
 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
freecall: 0800 6688665

Hier finden Sie uns auch