Bautrocknung - Estrichtrocknung

  • Referenz Icon

    Estrichtrocknung nach einem Wasserrohrbruch in Werther

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Werther

    Bei einem Wasserrohrbruch wurden Mauerwerkswände, Putz und Estrich durchfeuchtet.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Analyse des Schadensumfangs

    • Installation von Kondensationstrocknern und einer Estrichtrocknung mit HEPA-Filter im Unterdruckverfahren

    • Begleitende Kontrolle des Trocknungsverlaufes

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Wassereinbruch über das Kellerfenster

     

    Objekt:

    Einfamilienhaus

    Ort:

    Wewer

    Die Lichtschächte des Gebäudes sind druckwasserdicht montiert und verfügen daher nicht über einen Ablauf. Oberflächenwasser lief in einen Lichtschacht und dann in den Kellerraum. Ein weiterer Lichtschacht war gerissen und damit nicht mehr wasserdicht.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Freilegen und Austausch des defekten Lichtschachtes von außen

    • Trocknung des Kellerraumes einschl. Estrichtrocknung

    • Oberflächenwasser, dass sich im Lichtschacht sammelt, muss bauseitig entfernt werden. Es ist ratsam,  eine Pumpe mit Schwimmer zu installieren.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Estrichtrocknung beim Umbau eines Sportstudios

     

    Objekt:

    Gewerbehalle

    Ort:

    Osnabrück

    Durchfeuchteter Estrich wurde im Zuge einer Umbaumaßnahme in Unterdruckverfahren getrocknet.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Schimmelpilzbehandlung der kontaminierten Bereiche einschließlich Sporenvernebelung.

    • Aufstellen von Trocknungsgeräten und Ventilatoren

    • Aufstellen von Estrichtrocknungen im Unterdruckverfahren mit Einbau von Wasserabscheidern

     
     

    Bildergalerie:

 
 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
freecall: 0800 6688665

Hier finden Sie uns auch