Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Trockeneisstrahlen

Als Trockeneis wird ein fester Stoff bezeichnet, der aus flüssigem CO2 bei einer Temperatur von - 78,45 °C hergestellt wird. Zylindrische Pellets mit einem Durchmesser von 3 mm werden beim Trockeneisstrahlen als Strahlmittel eingesetzt. Beim Auftreffen auf dem zu reinigenden Untergrund wird die Verschmutzung sozusagen schockgefroren. Die Verschmutzungen verspröden und lösen sich vom Untergrund. Das Verfahren eignet sich für viele Einsatzbereiche.

Über unser Kontaktformular können Sie uns direkt Ihr Anliegen schildern.

So sieht unsere Trockeneisreinigung aus

Wissenswertes zur Trockeneisreinigung

Trockeneis als Strahlmittel - umweltfreundlich und wirtschaftlich

Als Trockeneis wird ein fester Stoff bezeichnet, der aus flüssigem CO2 bei einer Temperatur von - 78,45 °C hergestellt wird. Zylindrische Pellets mit einem Durchmesser von 3 mm werden beim Trockeneisstrahlen als Strahlmittel eingesetzt. Beim Auftreffen auf dem zu reinigenden Untergrund wird die Verschmutzung sozusagen schockgefroren. Die Verschmutzungen verspröden und lösen sich vom Untergrund. Das Trockeneis geht dabei direkt aus dem festen in den gasförmigen Zustand über. Es entsteht kein Schmelzwasser. Diese geniale Eigenschaft ist für den Namen Trockeneis verantwortlich. Diese geniale Eigenschaft macht die Trockeneisreinigung aber auch in vielen Bereichen erst interessant.  Da kein flüssiges Wasser entsteht, können auch feuchteempfindliche Bereiche wie elektrische Installationen problemlos gereinigt werden. Strahlgut wie Sand oder Granulat verteilen sich großzügig im Raum, bei Trockeneisstrahlen bleibt dagegen kein Strahlgut zurück. Es müssen keine umweltschädlichen Chemikalien verwendet werden, die belastete Abwässern oder Sondermüll verursachen würden. Zurück bleibt nach einer Reinigung lediglich der gelöste Schmutz.

Trockeneisreinigung von Fassaden

Nahezu abrasionsfrei und somit materialschonend werden Verschmutzungen an Fassaden durch eine Trockeneisreinigung entfernen. Der flexibel auf den Untergrund und die Verschmutzung abzustimmende Strahldruck ermöglicht eine schonende Reinigung von empfindlichen Untergründen. Ideal ist das Verfahren daher auch im Bereich der Denkmalpflege einsetzbar.

Typische Einsatzgebiete für das Trockeneisstrahlen:

  • Verschmutzungen auf Fassaden
  • Algenwachstum auf Fassaden und Pflasterungen
  • Füsschen von Efeu oder wildem Wein auf Außenwänden
  • abblätternde Altanstriche auf diversen Untergründen
  • Taubenkot auf Fassaden und Brüstungen
  • Klebstoffreste nach dem Entfernen von Aufklebern

Trockeneis - ideal einsetzbar bei Denkmalpflege, Fassadenreinigung und zur Entfernung von Taubenkot.

Trockeneisreinigung in der industriellen Anwendung

Insbesondere in der Lebensmittelindustrie, aber auch im Bereich sonstiger industrieller Fertigung ist die Maschinenwartung bzw. Maschinenreinigung mit Trockeneis ein wirtschaftliches Verfahren mit hervorragendem Reinigungsergebnis. Durch das schonende Reinigungsverfahren mit Trockeneis wird die Funktionalität und Qualität Ihrer Anlagen erhalten sowie die Lebensdauer verlängert. Auch elektrische Installationen, Kabelkanäle oder Schaltschränke können mit Trockeneis gereinigt werden, da das Trockeneis vom festen direkt in den gasförmigen Zustand übergeht und deshalb kein Schmelzwasser in die Installation eindringen kann.

Beispiele unserer Trockeneisreinigung

Reste von Efeubewuchs an einer Fassade lassen sich gut mit Trockeneis entfernen. Sowohl Putzfassaden als auch Klinkerfassaden werden von den hartnäckig haftenden Efeufüsschen befreit.

Trockeneisstrahlen eignet sich an Fachwerkfassaden zur Reinigung der Gefache oder auch zum Abtragen alter Beschichtungen. Im Denkmalschutz wird das Verfahren gerne eingesetzt.

Die Reinigung von Maschinen in der Industrie und besonders in der Lebensmittel verarbeitenden Industrie ist für uns ein ideales Arbeitsfeld. Da kein Wasser anfällt, kann auch im Bereich von Schaltkästen problemlos gereinigt werden. Es wird kein Strahlgut wie Granulat oder Sand eingebracht, daher muss auch kein Strahlgut aus der Maschine und dem umgebenden Arbeitsbereich entfernt werden.

Trockeneisreinigung im Film:

 

Ihr Ansprechpartner

Trockeneisreinigung

Daniel Klute

Technik  -  Projektleitung

 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
Kontaktformular

Hier finden Sie uns auch