Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Taubennetze und Vogelnetze

Um Vögel oder Tauben aus bestimmten Bereichen auszuschließen, bietet sich eine Vernetzung mit feinmaschigen Netzen aus Nylon, Polypropylen, witterungsbeständigem Edelstahl oder Polyethylen an. Die Netze werden an Rahmenseilen montiert, die umlaufend an die Gebäudekonstruktion angepasst werden.

Eindrücke unserer Arbeit

Ausführliche Informationen

Taubennetze sorgen für Hygiene

Die Taube ist in unseren Breiten in nahezu allen Städten in große Anzahl heimisch. Insbesondere dort, wo das Nahrungsangebot besonders groß ist, vermehren Tauben sich ständig. Neben der Verschmutzung von Gebäuden und Denkmälern durch Taubenkot stellen die großen Taubenpopulationen ein hygienisches Problem dar. Das enge Zusammenleben von Taube und Mensch ermöglicht die Übertragung von Krankheiten und Parasiten auf den Menschen und seine Haustiere. Straßentauben beherbergen wie alle wild lebenden Tiere eine reiche Parasitenfauna und eine ansehnliche Zahl an Mikroorganismen, die den Menschen theoretisch befallen können. Straßentauben nutzen unsere Lebensräume als Brutplatz, Schlaf- oder Warteplatz.

Die Maschenweite ist entscheidend

Um Vögel oder Tauben aus bestimmten Bereichen auszuschließen, bietet sich eine Vernetzung mit feinmaschigen Netzen aus Nylon, Polypropylen, witterungsbeständigem Edelstahl oder Polyethylen an, das auch in der Flammschutzvariante angeboten wird. Vogelabwehrnetze gegen Tauben werden gewöhnlich mit einer Maschenweite von 50 mm x 50 mm eingesetzt. Die Taube kann nicht hindurch schlüpfen und auch schlecht darauf landen. Im Vergleich dazu werden Vogelabwehrnetze feinmaschiger gewählt, um auch deutlich kleinere Vögel zu vertreiben und einen effektiven Schutz bieten zu können. Der Schädlingsbekämpfer oder Bautenschützer wählt je nach Situation das geeignete Vogelnetz aus der angebotenen Auswahl an Netzen aus.

Netze fachgerecht montiert

Die Dr-Dicht GmbH bringt die Netze zur Taubenabwehr oder gegen Vogeleinflug unmittelbar vor dem Fassadenmauerwerk an Rahmenseilkonstruktionen an, die sauber an die Gebäudegeometrie angepasst und straff gespannt werden. Tauben dürfen keine Möglichkeiten finden, seitlich an den Taubennetzen vorbei zu gelangen. Zur Befestigung der Rahmenseilkonstruktion werden Trägerklemmen, Blindnietmuttern oder Dübel und Schraubösen eingesetzt, je nach Untergrund im Montagebereich für das Vogelnetz. An den Rahmenseilen werden die Netze mit Ringösen befestigt. Revisionsöffnungen in den Taubennetzen ermöglichen natürlich den Zugang in die abgeschirmten Bereiche zu Wartungszwecken.

Referenzen zu verschiedenen Systemen der Vogelabwehr

Ihr Ansprechpartner

Netz-Systeme

Daniel Klute

Technik  -  Projektleitung

 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
Kontaktformular

Hier finden Sie uns auch