Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Referenzen für Holzschutz

  • Referenz Icon

    Holzschutzmaßnahmen in einem Lagerraum

     

    Objekt:

    Geschäftshaus

    Ort:

    Verl

    Die Konstruktionshölzer eines Lagerraumes im Dachgeschiss wiesen aktiven Befall von Holzzerstörern auf.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der Holzkonstruktionen auf Schadensumfang und Tragfähigkeit

    • Oberflächenbehandlung und Injektage von Präparat soweit erforderlich

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Holzschädlinge im Dachstuhl in Büren

     

    Objekt:

    Dachboden eines großen alten Wohnhauses

    Ort:

    Büren

    Im Dachstuhl eines großen alten Fachwerkhauses wies frisches Genagsel auf den Holzdielen des Fußbodens auf einen aktiven Schädlingsbefall hin. Bekämpfende Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten waren erforderlich.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der Konstruktionshölzer auf möglichen Befall durch das Bebeilen der Balken und Stützen.

    • Zum Schutz der Konstruktionshölzer und der Tragfähigkeit des Dachstuhles wird bekämpfendes Holzschutzmittel eingebracht.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Holzzerstörende Insekten beim Dachflächenfenster

     

    Objekt:

    Dachgeschoß Einfamilienhaus

    Ort:

    Paderborn und Umgebung

    Im Bereich eines Dachflächenfensters war Feuchtigkeit eingedrungen und hatte zu Schäden an der tragenden Holzkonstruktion geführt. Aktiver Befall durch Holz zerstörende Insekten war deutlich sichtbar. Maßnahmen zur Bekämpfung der Holzschädlinge wurden vor dem Ausbau des Dachgeschosses durchgeführt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der tragenden Holzkonstruktion nach dem Rückbau von Wärmedämmung und Dampfsperre

    • Fachgerechtes Einbringen von Holzschutzmittel gegen aktiven Befall.

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten

     

    Objekt:

    Wirtschaftsgebäude

    Ort:

    Büren

    Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten an der Dachkonstruktion eines Wirtschaftsgebäudes

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle der Holzbalken durch Beilschläge in regelmäßigen Abständen

    • Injektion der Holzbalken mit Holzschutzpräparat

    • Oberflächenbehandlung gegen Befall durch schädliche Insekten (Holzwurm)

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz in einer großen Scheune

     

    Objekt:

    Scheune

    Ort:

    Bad Lippspringe

    In verschiedenen Bereichen des Gebäudes wurden bekämpfende und vorbeugende Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten und Schimmelpilzbefall durchgeführt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Oberflächenbehandlung von Konstruktionshölzern und Verschalungen

    • Injektage von Präparat in erforderlichen Bereichen

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz im Kirchendach

     

    Objekt:

    Dachraum einer Kirche

    Ort:

    Oeynhausen

    Im Zuge der Renovierungsarbeiten mussten im Dachraum Maßnahmen gegen holzzerstörende Insekten vorgenommen werden. In verschiedenen Bereichen war deutlich frisches Genagsel der Holzzerstörer zu sehen.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Kontrolle sämtlicher frei zugänglichen Konstruktionshölzer durch Bebeilen der Oberflächen

    • Injektion der Konstruktionshölzer und Oberflächenbehandlung mit Holzschutzmittel

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Holzschutz bei Schädlingsbefall im Dachboden

     

    Objekt:

    Dachboden eines Wohnhauses mit Scheune in Paderborn

    Ort:

    Paderborn

    Holzschutz durch Bekämpfung gegen holzzerstörende Insekten mit zugelassenen Präparaten. Unsere Techniker sind geprüfte Holz- und Bautesschützer. Eine Zulassung für Holzschutz am Bau wird vorgelegt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Holzschutz an Konstruktionshölzern durch Oberflächenbehandlung und Injektion der Balken mit bekämpfendem Holzschutmittel.

     
     

    Bildergalerie:

  • Referenz Icon

    Bekämpfender Holzschutz in einer Dachkonstruktion

     

    Objekt:

    Wohnhaus

    Ort:

    Paderborn-Sande

    Die Konstruktionshölzer eines Dachraumes waren von holzzerstörenden Schädlingen befallen.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    •  Die vermulmten Bereiche wurden abgebeilt und gereinigt.

    • Oberflächen wurden behandelt.

    • Einige Hölzer wurden mit Holzschutzmittel mit bekämpfender Wirkung injiziert.

     
     

    Bildergalerie:

     
  • Referenz Icon

    Bunter Nagekäfer und Holzwurm im Fachwerk

     

    Objekt:

    Fachwerkhaus

    Ort:

    Wunstorf

    Bunter Nagekäfer und Holzwurm haben die Konstruktionshölzer eines Fachwerkhauses der Stadt Wunstorf geschädigt.

     

    Durchgeführte Arbeiten:

    • Oberflächenbehandlung der Konstruktionshölzer als bekämpfender Holzschutz

    • Injektage von Holzschutzmittel in den vom Gutachter festgelegten Bereichen

     
     

    Bildergalerie:

 
 

Adresse

Dr-Dicht GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 35
33178 Borchen
Deutschland

Kontakt

Tel.: 05251 691 61-15
Fax: 05251 691 61-66
E-Mail: info@dr-dicht.de
Kontaktformular

Hier finden Sie uns auch